Südtiroler Landesmuseum für Jagd und Fischerei - Schloss Wolfsthurn

Italiano | English

Barocke Pracht hinter 365 Fenstern

Auf einem Hügel oberhalb von Mareit bei Sterzing thront Schloss Wolfsthurn, von dem der Tiroler Historiker Johann N. Tinkhauser im 19. Jahrhundert behauptete, es sei das „schönste Schloss von Tirol“. Die barocke Anlage befindet sich seit ihrer Erbauung im Besitz der Familie Sternbach und beherbergt seit 1996 das Südtiroler Landesmuseum für Jagd und Fischerei. Das Museum zeigt die original eingerichteten Prunkräume und eine reiche kulturhistorische Sammlung zur Jagd- und Fischereigeschichte. Zum Schloss führt der abwechslungsreiche Themenweg „Wald und Wasser“.

wald-und-wanderweg

Wanderweg „Wald und Wasser“


Der Wanderweg „Wald und Wasser" macht diese beiden Lebensräume mit allen Sinnen erfahrbar. Der Wegverlauf beginnt bei der Pfarrkirche von Mareit und führt über ca. einen Kilometer durch den Wald bis zum Schloss. Der Weg ist mit Kinderwagen befahrbar.

 

 

 

ballsaal

Konzerte im Ballsaal


Ensemble Alaris

Dienstag, 7. August, 21 Uhr

Josef Haller und Heidrun Mark
Dienstag, 21. August, 21 Uhr

Eintritt frei. Weitere Informationen
Kartenreservierung unter 0472 760 608 (Ratschings Tourismus).

In Zusammenarbeit mit Ratschings Tourismus

Foto: Hermann Maria Gasser

 

holzteile-insektenhotel

Wir bauen ein Insektenhotel


Workshop für Kinder von 6 bis 12 Jahren

vom 5. Juli bis 30. August 2018
donnerstags, von 10.30 bis 12.30 Uhr

Voranmeldung erforderlich bis spätestens Mittwoch um 17 Uhr

Weitere Informationen