Wir wünschen Ihnen einen schönen Aufenthalt!

Das Fotografieren ohne Blitz und Filmen im Museum ist zu privaten Zwecken erlaubt.
Eine Ausnahme bildet der Wandteppich, dieser darf aus konservatorischen Gründen nicht fotografiert werden.
Für eine kommerzielle Nutzung ist vorab eine Genehmigung an der Museumskassa erforderlich.

Hunde sind auf Schloss Wolfsthurn nicht erlaubt.

Das Rauchen ist auf dem gesamten Schlossgelände nicht gestattet.

Der Parkplatz befindet sich im Dorfkern von Mareit.

Für den Wanderweg „Wald und Wasser“ empfiehlt sich festes Schuhwerk.

svm-30.09.19-gerd_eder-172.jpg

Corona-Informationen

Schutzmaßnahmen

Begrenzter Zugang: Im Museum dürfen maximal 50 Besucher und Besucherinnen gleichzeitig anwesend sein. Wir bitten Sie deshalb um Verständnis, sollte es zu Wartezeiten am Eingang kommen. Eine telefonische Reservierung ist möglich unter +39 0472 758 121 oder per E-Mail, die Bezahlung erfolgt an der Museumskassa.

Am Museumseingang wird allen, die das Museum betreten, Fieber gemessen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Personen mit COVID-19-Symptomen (Husten, Fieber, Kurzatmigkeit, Atembeschwerden) der Zugang zum Museum verwehrt ist.

Interaktive Stationen (Hörstationen, Touchscreens, Filmprojektionen und die Kinderspiele) stehen aus Sicherheitsgründen nicht zur Verfügung.

Die folgenden Räumlichkeiten sind vorübergehend nicht zugänglich:

  • Lernspiele

Das Vermittlungsangebot beschränkt sich bis auf Weiteres auf Kurzführungen im Freien für Kleingruppen (max. 10 Personen) unter Berücksichtigung der Sicherheits- und Schutzmaßnahmen (z.B. Mund-Nasen-Schutz). Es ist eine Vormerkung notwendig.

Die Ware im Museumsshop darf nur mit den dort zur Verfügung gestellten Einweghandschuhen berührt werden.

Verhaltensregeln für Ihren Museumsbesuch

  1. Die Maskenpflicht für BesucherInnen entfällt, sofern der Mindestabstand von 1 Meter nicht unterschritten wird. Um sich selbst und andere zu schützen, wird dennoch dringend empfohlen, weiterhin im gesamten Gelände einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  2. Waschen Sie sich regelmäßig die Hände mit Wasser und Seife für mindestens 20 Sekunden, insbesondere nach dem Besuch der Toilette, und desinfizieren Sie Ihre Hände regelmäßig an den bereitgestellten Desinfektionsspendern.
  3. Einbahnregelung und vorgegebener Rundgang: Folgen Sie den Bodenmarkierungen und achten Sie auf die Hinweisschilder.
  4. Betreten Sie die mit Bodenmarkierungen eingezeichneten Bereiche erst, wenn diese frei sind.
  5. Halten Sie einen Meter Abstand zu allen Personen, die nicht mit Ihnen im Haushalt leben.
  6. Fassen Sie sich nicht mit den Händen ins Gesicht, insbesondere nicht an Mund, Nase und Augen.
  7. Vermeiden Sie – soweit möglich – den Kontakt mit Oberflächen, die auch von anderen Personen berührt werden.

Download PDF Verhaltensregeln

gams_mundschutz.jpg

Vorschau auf das Jahresprogramm

Zur Vorbeugung gegen die weitere Verbreitung des Coronavirus sind alle Veranstaltungen für das laufende Jahr abgesagt.

Das Vermittlungsangebot beschränkt sich bis auf Weiteres auf Kurzführungen im Freien für Kleingruppen (max. 10 Personen) unter Berücksichtigung der Sicherheits- und Schutzmaßnahmen (z.B. Mund-Nasen-Schutz). Es ist eine Vormerkung notwendig.

Wir bitten um Verständnis.

Weiterlesen