Südtiroler Landesmuseum für Jagd und Fischerei - Schloss Wolfsthurn

Italiano | English

Sammlung

1991 nahm das Landesmuseum für Volkskunde, dessen Außenstelle das Jagd- und Fischereimuseum ist, die Bereiche Jagd und Fischerei in seine Sammeltätigkeit auf.

Zur Sammlung gehören vorwiegend Objekte mit Tirol-Bezug zur Jagd- und Fischereigeschichte und Objekte der Volkskunst, verziert mit Jagd-, Wild- und Fischereimotiven.

Die Sammlung enthält Jagdwaffen, Trophäen, Gebrauchsgegenstände für die Jagd wie Pulverhörner, Jagdtaschen und Jägerbestecke sowie Geschirr, Gläser, Schnupftabakdosen, Pfeifen und Spanschachteln mit Jagdmotiven. Die historischen Hirschtrophäen und die beiden Prunkräume mit den Jagdteppichen gehören zur originalen Ausstattung des Schlosses.

Der Bestand zur Fischerei umfasst neben Ausrüstungsgegenständen, Objekten der Volkskunst und Dioramen die einzigartige Sammlung von Rudolf Reichel zur Fliegenfischerei.

Die Sammlung wird laufend erweitert. Aufgrund des Platzmangels sind wir dazu gezwungen, eine sehr strenge Auswahl bei Neuerwerbungen zu treffen.

Näheres zum Sammlungskonzept des Südtiroler Landesmuseums für Volkskunde, dessen Außenstelle das Jagd- und Fischereimuseum ist, finden Sie hier.

Hirschhorn